top of page

MSC Cruises Yacht Club Butler Interview

Die MSC Facebook-Crew hat ein bezauberndes Interview veröffentlicht. Das möchten wir Euch nicht vorenthalten. Vor allem da wir Carmille Carretero im Januar in Dubai erst wieder besuchen durften auf der World Europa und jetzt erst vor ein paar Tagen auf der Euribia.



Lernt die Butler Angga Ariprana und Carmille Carretero aus dem MSC Yacht Club kennen.



Lernt die Butler Angga Ariprana und Carmille Carretero aus dem MSC Yacht Club kennen.

Die beiden sind als Ehepaar seit 2 Jahren verheiratet und arbeiten bereits seit mehreren Jahren für MSC Cruises.

Sie sind beide sehr stolz auf ihre Arbeit bei uns an Bord. Jedem Butler fällt eine zentrale Rolle im MSC Yacht Club zu. Zu jeder Tageszeit (und sogar nachts!) kümmert sich der Butler um die Bedürfnisse der Kunden und sorgt dafür, dass Ihre Erlebnisse auf der gesamten Kreuzfahrt unvergesslich sein werden.

Die beiden wurden interviewt um über ihren Arbeitsalltag an Bord zu berichten, es ist wirklich sehr interessant.



MSC Cruises Yacht Club Butler Aufgaben

Lieber Angga, liebe Carmille, ich bin sehr erfreut, Sie beide kennenzulernen! Erzählen Sie uns etwas von sich; woher kommen Sie und wie war Ihr Werdegang?

Angga: „Ich komme aus Indonesien, bin 2005 zu MSC Cruises gekommen und arbeite seit 2015 im MSC Yacht Club. Vor meiner Zeit auf einem Kreuzfahrtschiff war ich im Zimmerservice tätig und arbeitete als Reinigungskraft in einem Hotel in Jakarta.“

Carmille: „Ich wurde 2017 als Junior Butler Teil der MSC-Familie, aber ich sammelte schon 2011 erste Erfahrungen als Butlerin in Dubai. Ich habe auch im Gastronomiebereich einer anderen Kreuzfahrtgesellschaft gearbeitet.“


Auf den Schiffen von MSC Cruises arbeiten viele Paare zusammen. Wie würden Sie einen typischen Arbeitstag an Bord der MSC Euribia beschreiben?

Angga: „Wir stehen beide jeden Tag um 6 Uhr morgens auf, um uns auf den Dienst vorzubereiten. Wir verzichten normalerweise auf das Frühstück und trinken nur einen Kaffee, um in den Tag zu starten. Unsere Arbeit beginnt in der Regel um 7 Uhr morgens und endet um 22 Uhr. Selbstverständlich sind dazwischen regelmäßige Pausen vorgesehen. Nach dem Dienst ruhen wir uns in der Regel in unserer Kabine aus, entspannen uns und schauen uns gerne Filme oder Fernsehserien an. Wenn wir gelegentlich etwas freihaben und uns ein Hafen besonders gut gefällt, gehen wir nachmittags ein paar Stunden an Land.“


Was sind die wichtigsten persönlichen Eigenschaften, um sich als Butler selbst zu übertreffen, und welchen Einfluss hat die Zusammenarbeit mit Ihrem Partner auf den Erfolg Ihrer Arbeit?

Carmille: „Butler zu sein, erfordert Hingabe und Leidenschaft. Es ist nicht immer einfach, und Flexibilität spielt eine entscheidende Rolle. Wir persönlich lieben diesen Beruf, weil wir hierdurch viele verschiedene Menschen kennenlernen können: Für uns gibt es nichts Wertvolleres, als die Freude unserer Gäste und die vollständige Zufriedenheit ihrer besonderen Erfahrungen mitzuerleben. Die Zusammenarbeit mit dem Partner ist bei der Ausübung dieser Tätigkeit sehr hilfreich: Wir besprechen unser Vorgehen, um alle verschiedenen Anfragen zu bearbeiten und aus den Erfahrungen des Anderen zu lernen.“


Was sind die wesentlichen Aufgaben eines Butlers und welchen Service schätzen unsere Gäste Ihrer Meinung nach am meisten?

Carmille: „Eine der wesentlichen Aufgaben eines Butlers besteht darin, die Gäste willkommen zu heißen und sie während ihrer gesamten Kreuzfahrt zu begleiten, um ein unvergessliches Erlebnis vom ersten Moment an Bord bis zur Ausschiffung zu gewährleisten. Zudem bereiten wir die Suiten sorgfältig vor und gewährleisten, dass sie sowohl den Standards des Unternehmens als auch den Vorlieben unserer Gäste entsprechen. Wir verwöhnen sie von Anfang bis Ende. Wir sind bestrebt, den bestmöglichen Service zu bieten und zu gewährleisten, dass unsere Gäste ein wahrlich unvergessliches Erlebnis haben werden. So finden unsere Gäste in ihrer Suite jeden Tag köstliche Leckereien und eine kostenlose Flasche ihres Lieblingsgetränks sowie eine Auswahl an hochwertigen Kaffee- und Teesorten für ihre Kaffeemaschine in der Kabine vor. Ganz zu schweigen von der Möglichkeit, ihre Lieblingszeitung auf ihre Suite liefern zu lassen. Die Gäste können sich auch ihr Lieblingskissen aussuchen, damit sie besonders komfortabel schlafen können.“


Darüber hinaus gibt es aber noch einiges mehr zu tun! Welche Aufgaben oder Dienstleistungen bieten Sie an, die viele Menschen möglicherweise gar nicht kennen?

Angga: „Es gibt viele Beispiele, wie das Ein- und Auspacken des Gepäcks oder den Schuhputzservice. Wir stellen auch sicher, dass unsere Gäste in allen Häfen vorrangig aus- und eingeschifft werden, und wir begleiten sie auf Wunsch zu ihren Lieblingsorten und -geschäften an Bord.“


Können Sie uns eine Situation schildern, in der Sie gemerkt haben, dass Ihre Bemühungen für den Gast während seiner Kreuzfahrt von herausragender Bedeutung waren?

Angga: „Es kommt gelegentlich vor, dass beim Verabschieden und Aussteigen unseren Gästen Tränen in die Augen steigen und sie ihre tiefe Dankbarkeit zum Ausdruck bringen. Sie erzählen dann, dass sie sich während ihres Aufenthalts an Bord wirklich als Teil einer Familie gefühlt haben und dass sie ihren Aufenthalt am liebsten verlängern würden, da er sich wie ein schöner Traum angefühlt hat. Solche berührenden Rückmeldungen machen uns stolz auf unsere Bemühungen und dienen als ständige Motivationsquelle unserer Arbeit.


Sie kümmern sich um die Suiten und sorgen dafür, dass sie während der gesamten Kreuzfahrt einwandfrei aussehen. Können Sie uns einen Vorgeschmack auf etwas ganz Besonderes geben, das unsere Gäste in ihrer MSC Yacht Club Suite an Bord der MSC Euribia vorfinden werden?

Carmille: „Die Betonung liegt nicht auf dem, was die Gäste entdecken werden, sondern auf dem, was sie dort nicht finden werden. Die MSC Euribia ist unser Pionierschiff, auf dem die Gäste im MSC Yacht Club keine Einwegkunststoffe sehen werden. Ein Paradebeispiel für diese Verpflichtung ist unsere exklusive hauseigene Marke medizinischer Pflegeprodukte, die auf den MSC-Duft zugeschnitten ist und aus natürlichen Inhaltsstoffen besteht. Vorbei sind die Zeiten der 50-ml-Hygieneartikel aus Kunststoff; auf der MSC Euribia bieten wir nunmehr exquisite und hochwertige Glasflaschen für ein noch nachhaltigeres und hervorragenderes Erlebnis.“

Ihr merkt also, der MSC Yacht Club steht für Komfort, Erlebnis, Luxus und vor allem auch für ein ganz besonderes Kreuzfahrterlebnis was seinesgleichen sucht.


Lust den MSC Yacht Club zu entdecken? Dann seid Ihr bei uns genau richtig. Warum Geld verschenken? Bei uns gibt es - neben allen MSC Clubrabatten und MSC Vergünstigungen - unser 5% EXTRA Bordguthaben zusätzlich zurück aufs Bankkonto!Unser KREUZFAHREREI.de-Bonus!!! 💸💸💸







Comentarios


bottom of page