top of page

MSC Euribia schließt erfolgreich erste Testfahrten ab

  • Das zweite LNG-betriebene und ökologisch fortschrittlichste Schiff von MSC Cruises startet in die letzte Phase vor seiner Indienststellung und der Premierensaison ab Kiel

  • Das auffällige neue Rumpfdesign des deutschen Grafikers Alex Flämig wurde auf der Werft fertiggestellt

Die MSC Euribia, das zweite mit Flüssigerdgas (LNG) betriebene Schiff von MSC Cruises, hat ihre Testfahrten im Atlantik erfolgreich abgeschlossen. Das neueste Flaggschiff wird gerade in der Werft Chantiers de l'Atlantique in Saint Nazaire in Frankreich fertiggestellt, bevor es am 31. Mai offiziell an MSC Cruises übergeben wird.

Die MSC Euribia ist das 22. Mitglied der modernen Flotte der Schweizer Reederei und hat Kapazitäten für bis zu 6.327 Passagiere. Das Schiff wird am 8. Juni in Kopenhagen getauft, bevor es erstmals in seinem neuen Heimathafen Kiel anlegen wird. Von hier aus unternimmt die MSC Euribia in diesem Sommer 7-Nächte-Kreuzfahrten zu den norwegischen Fjorden.



Die MSC Euribia startet ab Juni ihre Premierensaison ab Kiel

Die MSC Euribia startet ab Juni ihre Premierensaison ab Kiel



Die MSC Euribia verfügt über innovative und fortschrittliche Schiffstechnologien und wird mit LNG – einem der saubersten Schiffskraftstoffe, der in großem Maßstab verfügbar ist – betrieben, um die Umweltbelastung zu minimieren. Auch optisch macht das Schiff einen Unterschied: Die Außenflächen ziert ein exklusives Design, das das Engagement des Unternehmens für den Schutz und die Erhaltung der Meeresumwelt feiert.

Ein echter Hingucker: Das Design von Alex Flämig Das vom Dresdner Grafiker Alex Flämig im Rahmen eines internationalen Wettbewerbs entworfene Design wurde nun fertigstellt und soll verdeutlichen, wie wichtig der Schutz des empfindlichen und komplexen Ökosystems der Ozeane für das Unternehmen ist. Alex Flämig, Gewinner des Design-Contests, dazu: „Zu sehen, wie mein Entwurf auf der MSC Euribia zum Leben erweckt wird, macht mich sehr stolz. Noch mehr freut es mich, dass mein Kunstwerk bald auf den Weltmeeren unterwegs sein wird. Ich hoffe, dass es nicht nur das Engagement von MSC Cruises für den Schutz des marinen Ökosystems unterstreicht, sondern auch als Inspiration für alle dient, die an innovativen Lösungen zur Sicherung der Zukunft der Ozeane arbeiten." Die MSC Euribia ist nach der antiken Göttin Eurybia benannt, die die Winde, das Wetter und die Sternenbilder nutzte, um die Meere zu beherrschen. Flämigs Design mit dem Titel "#SavetheSea" ist von den Farben des Meeres inspiriert und repräsentiert das kontinuierliche Engagement von MSC Cruises sich für das Meer einzusetzen und die Verpflichtung, bis 2050 Emissionsfreiheit zu erreichen.



Die MSC Euribia ziert ein exklusives Design von Alex Flämig

Die MSC Euribia ziert ein exklusives Design von Alex Flämig

Quelle: MSC Cruises


Noch nicht gebucht? Dann aber schnell.


Bei uns bucht Ihr mit allen MSC Rabatten und Abzügen (z.B. Corporate Benefit). Dazu schenken wir Euch nochmal 5% Cashback. Unser KREUZFAHREREI-Bonus.


Comments


bottom of page