top of page

Zweites Hauptgericht auf MSC Kreuzfahrten kostenpflichtig

Am 09.08. hatten wir ja bereits zu dem Thema einen Newspost verfasst.

Nun haben wir Neuigkeiten von MSC dazu erhalten. WICHTIG: Es betrifft aktuell nur Schiffe, die von amerikanischen Häfen starten.


Hier die "offizielle Stellungnahme":


MSC Cruises ist bestrebt, den unübertroffenen Wert eines Kreuzfahrturlaubs beizubehalten, auch wenn die Kosten für Lebensmittel, andere Waren und Dienstleistungen weiterhin rapide steigen. Auf Schiffen, die von amerikanischen Heimathäfen ablegen, erheben wir einen bescheidenen Aufpreis, um die Kosten für Gäste zu decken, die in einem der Hauptrestaurants zusätzliche Hauptgerichte bestellen. Das erste Hauptgericht ist weiterhin kostenlos, ebenso wie alle Vorspeisen und Desserts. Lediglich für weitere Hauptgerichte wird ein Aufschlag von 5 Dollar erhoben. Wie andere Kreuzfahrtgesellschaften, die ähnliche Änderungen vorgenommen haben, sind wir der Meinung, dass der Aufpreis die Kosten gerechter verteilt als eine generelle Erhöhung der Kreuzfahrtpreise, während wir gleichzeitig unsere Fähigkeit bewahren, in den Hauptrestaurants einen schnellen und gleichmäßigen Service zu bieten. Außerdem glauben wir, dass dadurch die Lebensmittelverschwendung reduziert wird, was unserem Ziel entspricht, die Umweltbelastung durch das Unternehmen zu verringern.



Lust auf eine MSC Kreuzfahrt? Dann seid Ihr bei uns genau richtig. Neben allen MSC Rabatten (Corporate Benefit, Clubrabatt, etc.) gibt es bei uns nochmal 5% Cashback. Mehr dazu findet Ihr hier: www.kreuzfahrerei-wissen.de/msc-mit-bordguthaben




MSC Cruises berechnet Aufpreis bei zweiten Hauptgang bei MSC Kreuzfahrten ab USA

bottom of page